Sägen von Aluminium Profilen

Die Bearbeitung  von Aluminium Profilen mittels Säge spielt die Schlüsselrolle in der Reihe der möglichen mechanischen Bearbeitungen. Ohne eine Sägebearbeitung findet eigentlich in der Regel keine weitere Bearbeitung statt. Hierbei muss man grundsätzlich im Aluminiumstrangpresswerk zwei Arten der mechanischen Bearbeitung unterscheiden: die Sägebearbeitung direkt an der Presse vor dem Härten der Aluminiumprofile oder die extra Sägebearbeitung nach dem Aushärten oder einer Oberflächenveredelung.

Die Profile werden an den Pressen für Strangpressprofile bis zu 50 m auf einem Kühltisch ausgepresst. Dabei werden die Profile das erst mal auf die Ausfahrlänge für den Kühltisch heruntergesägt. Da der Pressvorgang fortlaufend durchgeführt wird, erfolgt das Sägen in der Regel mit einer fliegenden Säge. Die Säge fährt mit dem Profilstrang mit.

So lange Profile lassen sich nur schwer handeln. Deswegen werden die Profilstränge nach dem Recken auf eine handliche Länge heruntergesägt. Die branchenübliche Länge ist dabei die 6.000 mm wie sie viele Lagerhalter von Aluminiumprofilen verwenden. Es sind jedoch an dieser Säge auch andere Längen möglich. Die Sägetoleranz ist jedoch sehr groß, da mehrere Stränge gleichzeitig gesägt werden. Sie beträgt in der Regel +10/-0 mm. Die minimalen Längen liegen hier bei 2.000 – 3.000 mm.
Bei der Planung dieser Profillängen sollten Sie Ihr Endprodukt und die optimale Kombilänge berechnen. So können Sie unnötigen Verschnitt der Profile vermeiden.

Für das Sägen auf fixe Längen Ihrer Aluminiumprofile stehen uns mehrere Sägen zur Verfügung. Hier können wir Toleranzen von +/- 0,2 mm je nach Profilquerschnitt gratarm sägen. Eine zusätzliche Entgratung der Enden ist ebenso möglich. Grundsätzlich empfehlen wir im Vorfeld den Sägeschnitt zu bemustern.

Bearbeitung von Aluminium Profilen mit Sägen

Das Sägen auf Gehrung ist ebenso möglich.

Bearbeitung von Aluminium Profilen mit Gehrungssäge

Stanzen und Bohren von Aluminium Profilen

Stanzen und Bohren gehört zu der konventionellen Bearbeitung von Aluminiumprofilen. Die Bearbeitung von Aluminium Profilen per Stanze macht Sinn, wenn es um große Stückzahlen geht. Hier können mittels spezieller Stanzwerkzeuge wirtschaftliche Preise erzielt werden. Dafür fallen aber in der Regel Kosten für Stanzwerkzeuge an die meistens höher als die Kosten für das Presswerkzeug für das Profil liegen.

Bearbeitung von Aluminium Profilen mit Stanze

Bohren lässt sich mittels einfach Bohrständer relativ leicht und günstig realisieren. Mittels Reihenbohranlagen können mehrere Löcher in einem Hub gebohrt werden.

Des Weiteren können wir Ihnen Gewinde bohren und trowalisieren der Profile anbieten.

CNC-Bearbeitung von Aluminium Profilen

Die CNC-Bearbeitung von Aluminiumprofilen ist die präziseste Bearbeitung. Durch Programmierung lassen sich ohne Werkzeugkosten fertig bearbeitete Halbzeuge aus Aluminiumprofile herstellen. Im Moment besitzen wir eine CNC-Fräse mit 4-Achsen. Die maximale Länge X der Profile beträgt dabei 4.000 mm.

Bearbeitung von Aluminium Profilen mit CNC -Fräse mit 4-Achsen

Eine 2te. CNC-Fräse mit 5-Achsen ist bestellt. Wir werden Sie hierbei auf dem Laufenden halten.

Es stehen uns zudem mehrere CNC-Bearbeitungszentren mit 5-Achsen für Bearbeitung von Kleinteilen zur Verfügung. Diese können in unsere Anlage für Stückeloxal entsprechend eloxiert werden.

Biegen von Aluminium Profilen

Auch das Biegen von Aluminium Profilen können wir Ihnen anbieten.

Bearbeitung von Aluminium Profilen: gebogene Profilen

Montage von Halbzeugen aus Aluminium Profile

Auch die Montage von Aluminiumprofilen mit Zubehör wie Schrauben oder Kunststoffteilen ist bei uns möglich. Letztendlich können Sie von uns das verkaufsfertige Produkt in der Endverpackung von beziehen.