Vor jeder Lieferung der Aluminiumprofile liefern wir in der Regel ein Erstmuster des Aluprofils welche unter serienmäßigen Bedienungen erzeugt wurden. Dieses Erstmuster wird einer intensiven Prüfung unterzogen. Hierbei greifen wir auf unser eigenes Berichtsformular „Erstmusterprüfbericht“ zu. Hier werden die Soll- und Istwerte und Abweichungen des eingetragen. Sie selber können natürlich weitere Prüfungen an den Profilen vornehmen. Diese Erstmusterprüfung ist die erste Gelegenheit für Sie unsere Qualität Ihrer bestellten Aluminiumprofile in Augenschein zu nehmen. Ihre positive Bewertung und Freigabe der Erstmuster hat die Freigabe der Serienlieferung zur Folge. Zudem werden in der Regel nach bestandener Prüfung die Werkzeugkosten in Rechnung gestellt.

Die wichtigen Merkmale eines Erstmuster sind:

  1. Produktion der Aluminiumprofile unter realistischen Bedingungen einer Serienfertigung.
  2. Die Prüfung hinsichtlich Maßhaltigkeit, Oberfläche und Festigkeitszustand.
  3. Die Dokumentation der Prüfergebnisse in einem Prüfbericht.
  4. Die schriftliche Freigabe zur Serienproduktion durch den Kunden.

Gründe für ein Erstmuster können sein:

  1. neuer Lieferant für Aluminiumprofile
  2. neues Aluminiumprofil
  3. geänderte Spezifikation
  4. geänderte Fertigungsbedingungen
  5. neuer Fertigungsort
  6. längeres Aussetzen der Fertigung

Die Muster sind mit einem Aufkleber mit der Profilnummer (= Zeichnungsnummer der Aluminiumprofile) und Datum zu versehen. So wird gewährleistet, dass der Erstmusterprüfbericht dem richtigen Aluprofil zugeordnet werden kann.
Verlangt der Kunde kein Erstmuster vor Serienfertigung, so hält aluscreen ein Rückhaltemuster des Aluminiumprofils bei sich zurück.

Wie sehen die Freigaben der Erstmuster aus?

Die Gesamtfreigabe des Erstmusters erfolgt durch den Kunden.
Der Kunde hat dabei die Maßhaltigkeit, den Werkstoff, die Oberfläche und die Funktion zu prüfen. Folgende Ergebnisse je Qualitätsmerkmal des Aluminiumprofiles können dabei herauskommen:

1. freigegeben
2. freigegeben mit Auflagen
3. abgelehnt, neue Muster erforderlich

Der Kunde dokumentiert bei Ergebnis 2 die Auflagen in den Bemerkungen des Prüfberichts.

Unser leeres Berichtsformular „Erstmusterprüfbericht Aluminiumprofile“ können Sie sich als .pdf in unserem Downloadbereich unter Service herunterladen.

Möchten Sie dieses Dokument als Word-Datei für eigene Zwecke, senden sie uns bitte eine eMail.