Euro trotzt Griechenland und schwachem Ifo-Index

Die Unsicherheiten um Griechenland reißen nicht ab. Die Vorschläge von Ministerpräsident Tsipras wurden von den Geldgebern abgelehnt. Diese Meldung und ein schwacher Ifo hätten den Euro belasten müssen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1213 fest. Ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euroraum dürfte keine Gefahr für den Euro darstellen.