Diese Abkürzung steht für „parts per million“ oder in Deutsch „Teil einer Million“. Hiermit soll die Fehlerrate ermittelt werden.

Zum Beispiel:

Gelieferte Menge: 120.000 kg

Fehlerhafte Menge: 300 kg

ppm-Wert:  2.500

300 kg / 120.000 kg x 1.000.000 = 2.500

Bei Einer Millionen gelieferte Kilogramm werden also voraussichtlich 2.500 kg fehlerhaft sein.

2.500 kg / 1.000.000 = 0,0025 x 100 = 0,25%