Sinkende Lagerbestände treiben den Aluminiumpreis weiter nach oben

Unsere letzte Aussage der künstlichen Verknappung von Aluminium müssen wir nochmals genauer unter die Lupe nehmen. Die Meldung in den Finanzportalen lautet: Die Aluminiumbestände sind nun seit Juli 2012 auf den niedrigsten Stand auf 4,81 Mio Tonnen gesunken. Ist das wirklich niedrig? Anfang 2002 lagen die Bestände bei 820.000 Tonnen. Wir haben uns nun entschlossen den Lagerbestand in der Übersicht LME mitzuführen und genau zu beobachten.